Obst-Crumble mit Walnüssen

Obst-Crumble mit Walnüssen

8. November 2017 0 Von Global-Gedacht

Crumble ist ein ursprünglich englisches und amerikanisches Gericht. Die mit Streuseln überbackenen Früchte werden hier noch mit Walnüssen kombiniert. Diese liefern neben ihrem Geschmack noch wertvolle Gehirnnahrung. Die darin enthaltenen Fettsäuren stärken die Konzentration.

Vorbereitungszeit: 20 Min.

Backzeit: 20-25 Min.

Zutaten:

  • 3-4 saftige säuerliche Äpfel
  • 3-4 saftige Birnen
  • 1 Hand voll grob gehackter Walnüsse
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • Ev. beliebig Rosinen
  • etwas Zitronensaft

Für die Streusel:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1,5 TL Zimt
  • 125 g Butter (oder vegane Margarine)
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Für die Streusel:

Für die Streusel Mehl, Zucker, Zimt und Salz in einer großen Schüssel gut vermischen. Butter in kleine Stücke schneiden und alles mit den Händen zu einem mürben Streuselteig kneten. Im Kühlschrank rasten lassen.
Äpfel und Birnen waschen, schälen in kleine Stücke schneiden und ev. mit Zitronensaft beträufeln. Nüsse knacken und grob hacken. In einer großen Schüssel Apfel- und Birnenstücke mit 4 EL Zucker, 4 TL Zimt und Rosinen nach Belieben mischen und abschmecken. Auflaufformen fetten. Obst und Nüsse verteilen und aus dem Teig kleine Streusel zupfen und das Obst damit belegen. Die vorbereiteten Crumbles auf ihren Backrohr-Einsatz warten lassen.
Rohr vorheizen und die Crumbles auf der mittleren Schiene des Backofens bei 180° ca. 20-25 Minuten backen, bis die Streusel goldgelb gebräunt sind. Schlagobers schlagen und servieren.