Zusammen Stimmen

Zusammen Stimmen

ERÖFFNUNG

MO, 10.12.2018, 19.00 Uhr, Foyer des Bischofshauses,Kapitelplatz 2, 5020 Salzburg

Sieben Personen kommen zu Wort. Sie leben in Österreich, unterscheiden sich in Kultur oder religiösem Bekenntnis, gehören Minderheiten an und ihre Lebensläufe sind sehr verschieden. Doch was sie verbindet ist, dass sie etwas zu sagen haben, mitreden und mitgestalten wollen. Sie haben darüber gesprochen, wie es ihnen geht, in der heutigen Gesellschaft zusammenzuleben, was sie daran schätzen, was sie kritisch sehen und was es zu einem gelingenden Zusammenleben braucht. Blitzlichter dieser Gespräche finden sich nun in dieser Ausstellung wieder. Sie laden die BesucherInnen ein nachzudenken und selbst mitzureden.


Mitwirkende
:
mit Aspasia Dimitriadou, Gitarre, Texte von Lisa Viktoria Niederberger und Matthias E. Gruber des Vereins mosaik (Plattform zur Vermittlung neuer Literatur und Kultur; www.mosaikzeitschrtift.at)

Die Eröffnung findet in Kooperation mit dem Katholischen AkademikerInnen Verband Salzburg, dem Referat Weltkirche der Erzdiözese Salzburg und der Universität Salzburg – Theologie Interkulturell und Studium der Religionen statt.

Ein Projekt des Afro-Asiatischen Instituts und der Katholischen Hochschulgemeinde Salzburg mit freundlicher Unterstützung „200 Jahre Stille Nacht“ / Stille Nacht GmbH